CUGERNER BOERBOELS
CUGERNER  BOERBOELS

Bayern Chipo Spike

Chipo kam mit 8 Wochen zu uns. Schnell wurde uns klar, dass er sein neues Rudel über alles liebt. Er war sehr personenbezogen und territorial. Fremden gegenüber war er grundsätzlich misstrauisch eingestellt. Er mochte keine fremdem Rüden, Hündinnen hingegen fand er toll.

Chipo hatte schwere ED und wurde bereits mit 13 Monaten an beiden Ellenbogen operiert. Er wurde nicht zur Zucht eingesetzt.

Leider verliess er uns viel zu früh am 14.05.2016.

Cugerner Askar

Askar wurde bei uns geboren und verstarb mit nur 2 1/2 Jahren an den Folgen seiner schweren ED und HD am 11.05.2017. Er war ein toller Verteter seiner Rasse . Er war sehr wachsam und territorial und hatte immer viel Unsinn im Sinn.

Cugerner Alva

Alva  wurde am 15.11.2014 bei uns am Niederrhein geboren.

Sie stammte aus der Verpaarung  HLUDANA X MARBOELLA VIPER.

In ihrem Stammbaum vereinten sich die beiden alten südafrikanischen Linien  "Nostras" und "Grasland."

Alva war eine sportliche und sehr gesunde Hündin mit hervorragenden Gesundheitsauswertungen.

Sie war sehr wachsam und territorial veranlagt. So verwunderte es nicht, dass sie sich tagsüber am liebsten im Garten aufhielt und diesen bewachte.

Alva war eine sensible und verschmuste Hündin. Fremden Menschen gegenüber verhielt sie sich anfangs misstrauisch / zurückhaltend.

Die Menschen in und um ihr Rudel liebte sie heiß und innig.

Infolge einer schweren Harnröhrenentzündung mit tumorösen Veränderungen trat sie am 14.07.2021 die Reise über den Regenbogen an.

Cugerner Enzo

Enzo wurde am 20.09.2021 in unserem Hause geboren. Leider hatte Mutter Natur andere Pläne mit ihm. Sein kleines Kämpferherz hörte am 29.09.2021 auf zu schlagen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cugerner Boerboels Alle Rechte in Wort und Bild vorbehalten.